Gesprächspsychotherapie 

Die Basis meiner Arbeit ist eine fünfjährige Ausbildung in personzentrierter Gesprächspsychotherapie nach Rogers. In meinem Studium erlernte ich die kognitive Verhaltenstherapie. In den letzten 28 Jahren meiner praktischen Tätigkeit besuchte ich zahlreiche Weiterbildungen, z. B. in folgenden Bereichen: Ego State Therapie, hypnosystemische Therapie (Gunter Schmid), Traumatherapie, Klangtherapie und Hypnose.  

Entspannungs- und Körpertherapie

Seit 1995 unterrichte ich das Autogene Training und die Progressive Muskelentspannung. Zahlreiche Weiterbildungen im Bereich der Achtsamkeit erweitern mein Angebot. Diverse Weiterbildungen in verschiedenen körpertherapeutischen Methoden, z. B. Somatic Experiencing, Focusing und Meditation. Es erfolgt der Einbezug der Polyvagaltheorie. 

                  Traumatherapie

Ich biete Sitzungen im Rahmen einer psychotherapeutischen Aufarbeitung von traumatischen Verletzungen. In diversen Weiterbildungen lernte ich das Grundgerüst der Traumatherapie. Dazu kamen Weiterbildung in der Regulation des Nervensystems, in der Anwendung der Polyvagaltheorie und im EMDR.

Arbeit mit inneren Persönlichkeitsanteilen                 

Ein wesentlicher Aspekt der therapeutischen Prozesses besteht in der inneren Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen. Auf der Grundlage der Schematherapie, der Ego-State Therapie und der Arbeit mit dem inneren Kind widmen wir uns der Suche nach verschiedenen Persönlichkeitsanteilen. Wir begegnen verletzten Persönlichkeitsanteilen, Überlebensstrategien und dem Ressourcenstate bzw. dem "höheren" Selbst. Wir werden neue Verknüpfungen und neue Verbundenheiten innerhalb dieser Anteile erarbeiten.  

               OnlineTherapie

Haben Sie einen zu langen Anfahrtsweg oder sind sie nicht so mobil? Es besteht die Möglichkeit, via Zoom Therapietermine zu führen. Die Online Psychotherapie kann auch über die Grundversicherung abgerechnet werden. 

Bewusstseinsentwicklung und Spiritualität 

Wenn sie das Bedürfnis haben bin ich offen, spirituelle Ebenen und tiefere Bewusstseinsschichten in den therapeutischen Prozess einzubeziehen. Dabei orientiere ich mich nicht an einer spezifischen  Glaubensrichtung. Auch können individuelle Meditationen zur Stärkung der persönlichen Ressourcen gemeinsam erarbeitet werden.  

Arbeitsgebiete

Adoleszentäre Krisen, Traumata (Schock- und Bindungstraumata), Erschöpfung und Burnout, Angst und Panikstörung, Depression, ADS/ ADHS, Zwänge, Selbstwertproblematik, Identitätsprobleme, persönliche Lebenskrisen, psychosomatische Beschwerden und Umgang mit körperlichen Erkrankungen, Schwierigkeiten in Beziehungen, Schwierigkeiten im Beruf, Familien-, Ehe-, Berufs- und andere Lebenskrisen, Spirituelle Themenbereiche, Persönlichkeitsstörungen 


Spüren  Fühlen  Bewegen  Imaginieren  Gestalten Lernen
Erkennen Erlösen Entspannen Erweitern Zu sich und zur Quelle zurückfinden Lieben und Leben 

Mit allen Sinnen erleben, in die Tiefe der eigenen Seele hineinspüren, Ressourcen und neue Erlebnisräume eröffnen, Verletzungen fühlen, annehmen, integrieren und erlösen, alte Muster erkennen, wahrnehmen und verwandeln, neue Erlebnisräume eröffnen, Perspektiven erweitern, Blickwinkel ändern, neue Muster aufbauen und integrieren, Lösungen ganzheitlich erleben, den Handlungsspielraum erweitern, in den Alltag umsetzen...